Gründungsaufruf (Kurzform)

Nachfolgend findest du den Gründungsaufruf unserer Aufstehen-Bewegung im Original und an originalem Platz: (www.aufstehen.de/Gruendungsaufruf/)

Weil unser Gründungsaufruf – nicht das „Programm“, denn wir haben noch kein Programm; das wollen wir erst gemeinsam mit dir erarbeiten – etwas ausführlicher ist, gibt’s hier die wesentlichen Punkte in der Zusammenfassung:

  • Für eine neue Friedenspolitik
  • Waffenexporte in Spannungsgebiete stoppen
  • Für sichere Jobs, gute Löhne, gerechte Steuern und einen erneuerten, starken Sozialstaat
  • Anständige Renten statt Riester-Abzocke
  • Anständige Versicherung gegen Arbeitslosigkeit statt Absturz durch Hartz IV
  • Entlastung unterer und mittlerer Einkommen
  • Für naturverträgliches und ressourcenschonendes Wirtschaften
  • Gemeinwohl ist wichtiger als Rendite: Stopp der Privatisierungen!
  • Gute Bildung für alle
  • Sicherheit im Alltag – mehr Polizei und Justiz mit besserer Ausstattung
  • Strafrecht für Unternehmen statt Kapitulation des Rechtsstaats
  • Für ein geeintes Europa mit souveränen Demokratien
  • Europäische Politik braucht eine demokratische Legitimation
  • Hilfe für Menschen in Not
  • Fluchtursachen bekämpfen

Du kannst dich in diesen Punkten wiederfinden? Du sagst: »Genau! Das will ich auch!«? Du bist bereit, dafür aufzustehen? Dann bist du in unserer AUFSTEHEN-Bewegung genau richtig!

Wir wollen die Politik zurück zu den Menschen bringen. Und die Menschen zurück in die Politik. Denn wir sind überzeugt: nur dann hat die Demokratie eine Zukunft.